Zimmermann-Brase_Martina

Fahrtenbuch

welche Anforderungen werden an ein  wirksames Fahrtenbuch gestellt:

ein Fahrtenbuch muss lückenlos und fehlerfrei sein, zeitnah geführt (innerhalb von sieben Tagen) Es muss das Datum einer jeden Fahrt eingetragen werden und der Kilometerstand am Anfang und Ende einer jeden einzelnen Fahrt Ist einzutragen. Bei betrieblichen Fahrten sind  daneben zusätzlich einzutragen: Startort, Reiseroute, vor allem bei Umwegen und das Reiseziel mit Ort, Straße und Hausnummer. Ebenso sind die auf gesuchten Geschäftspartner und der Reisegrund zu notieren. Für Fahrten zwischen Wohnung und Arbeitsstätte genügt ein Abkürzungsvermerk. In letzter Zeit gibt es immer mehr elektronische Fahrtenbücher.  Entscheidend für die Wirksamkeit elektronischer Fahrtenbücher ist die Tatsache, dass diese binnen sieben Tagen gefüllt werden müssen, ansonsten vermerkt das Fahrtenbuch diese Fahrt automatisch als privat.  Nachträgliche Änderungen der Aufzeichnung  müssen ausgeschlossen sein oder dokumentiert sein,  sodass der ursprüngliche Eintrag lesbar bleibt. Excel Tabellen sind  aus diesem Grund keine elektronischen Fahrtenbücher,  die Änderungen sind hier nicht zwingend dokumentiert.

Ganz wichtig: innerhalb eines Wirtschaftsjahres darf die gewählte Methode, wie der Eigenverbrauch eines Fahrzeugs berechnet wird nicht geändert werden. Sie können also nicht unterjährig zwischen ein Prozent Regelung und Fahrtenbuch springen.